ERFOLGSGESCHICHTE: Prysmian Group North America

„Die Region Midlands bietet nicht nur eine Vielfalt an Beschäftigungsmöglichkeiten in einer familienfreundlichen Umgebung, sondern ebenfalls den einzigartigen Lebensstil South Carolinas, sowie eine besondere Nähe zur Küste und den Bergen. Heute schließen sich Ingenieure führender Schulen aus der Region unserem Unternehmen an. Außerdem setzen wir unser Personal insgesamt aus den besten lokalen, nationalen und internationalen Experten zusammen. Die Menschen, die hierher ziehen, sind sehr glücklich – vor allem wenn sie Familie haben – da unser Bundesstaat sehr familienfreundlich ist.“

Hakan Ozmen, CEO der Prysmian Group North America

Die vielen einzigartigen Talente und die perfekten logistischen Bedingungen in South Carolina helfen der Prysmian Group dabei, ihre Position als weltweit führender Kabelhersteller zu bewahren.

Prysmian wurde im Jahr 2005 im Rahmen der Übernahme des Kabelgeschäfts von Pirelli durch Goldman Sachs gegründet. Dabei übernahm Prysmian die bestehenden Anlagen von Pirelli in Lexington in South Carolina und gründete seinen nordamerikanischen Hauptsitz in South Carolina. Im Jahr 2011 entstand schließlich durch die Übernahme von Draka die Prysmian Group, ein weltweit führender Kabelhersteller.

Obwohl die Anlagen in Lexington bereits seit Jahren in Betrieb waren, traf die Prysmian Group die strategische Entscheidung, den nordamerikanischen Hauptsitz aufgrund des unternehmerfreundlichen Umfelds, der talentierten Arbeitskräfte und der großen Unterstützung durch den Staat und lokale Führungspersönlichkeiten in South Carolina zu gründen.  

Die Fertigungsindustrie South Carolinas hat im Verlauf der Jahre ein enormes Wachstum erlebt, sodass es sehr talentierte Arbeitskräfte hierher geführt hat. Heute hat Prysmian im Palmetto State etwa 780 Mitarbeiter, die mit ihren Fähigkeiten einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leisten.

Darüber hinaus profitiert das Unternehmen enorm von den perfekten logistischen Bedingungen in South Carolina. Einer der größten Vorteile einer Geschäftstätigkeit im Palmetto State ist der perfekte Zugang zu anderen, sowohl inländischen, als auch internationalen Märkten. Von der besonderen Hafeninfrastruktur bis hin zu dem weitreichenden Highway-Netz: South Carolina bietet einen perfekten Zugang zu anderen Regionen der Vereinigten Staaten und zu internationalen Märkten.

Aufgrund dieser perfekten Bedingungen investiert Prysmian weiterhin in South Carolina und feiert in dem Bundesstaat einzigartige Erfolge. Alleine im Jahr 2017 hat das Unternehmen Investitionen in Höhe von annähernd 30 Mio. USD in seine Anlagen in Abbeville County und Lexington County, sowie den Abschluss eines 300-Millionen-Vertrags mit Verizon angekündigt.

Erfolge in South Carolina

  • Prysmian hat in Abbeville in South Carolina die erste vertikale Vulkanisationsanlage in Nordamerika errichtet, in der isolierte Hochspannungskabel gefertigt werden.
  • Dem Unternehmen wurde kürzlich ein 300-Millionen-USD-Vertrag mit Verizon zugesprochen, um die Entwicklung seines 5G-Netzwerks zu fördern, das von der Anlage des Unternehmens Lexington unterstützt wird.
  • Im Jahr 2017 hat die Prysmian Group eine Investition in Höhe von 15 Mio. USD in die Anlage in Lexington angekündigt, durch die in den kommenden 5 Jahren 30 neue Arbeitsplätze entstehen. Nach der Fertigstellung des Ausbaus wird die Anlage in Lexington die weltweit größte Fertigungsanlage der Prysmian Group für Glasfaserkabel sein.
  • Die Prysmian Group baut derzeit ihr 4.924 Quadratmeter großes Research & Development Center in Lexington aus, um eine neue Prysmian Group Academy zu eröffnen. Diese wird das Netzwerk aus Bildungsanlagen des Unternehmens erweitern, das im Rahmen spezieller Programme Experten weiterbildet.

Sind Sie bereit, Ihr Unternehmen im Bereich Fortgeschrittene Fertigung in South Carolina zu vergrößern?