ERFOLGSGESCHICHTE: GKN Aerospace

​GKN Aerospace

Muttergesellschaft:

GKN plc.

Firmenzentrale:
Worcestershire, Großbritannien.
Arbeitnehmer:

Mehr als 17.000 an 62 Standorten in 15 Ländern, einschließlich ungefähr 150 in South Carolina.

Produkte und Dienstleistungen:

Ein Hersteller für komplexe, leistungsstarke und wertvolle Komponenten und Baugruppen für Flugzeugstrukturen, Motoren, Fahrwerk- und Verkabelungssysteme sowie Sonderprodukte, einschließlich Glas-, Acryl- und Polycarbonatkomponenten und Eisschutzsystemen.

„GKN ist stolz darauf, ein Teil der wachsenden South Carolina Luft- und Raumfahrt-Gemeinschaft zu sein. Vor Kurzem haben wir unsere Präsenz in Orangeburg South Carolina durch die Eröffnung einer zweiten Fertigungsanlage ausgebaut. Wir haben festgestellt, dass Orangeburg uns die richtige Mischung aus Talenten bietet, um unsere Wachstumspläne für die Region zu fördern.

Mike Grunza, CEO, GKN Aerospace Aerostructures North America

GKN Aerospace ist Teil der dynamischen Luft- und Raumfahrtbranche South Carolinas und ist sowohl im Palmetto State als auch dem Rest der Welt sehr erfolgreich.

2011 suchte GKN Aerospace, ein Anbieter von Flugzeugstrukturen, Antriebssystemen und Folien einen Standort für fortgeschrittene Fertigung im Südosten der USA – eine Region, die ein immenses Wachstum in der Luft- und Raumfahrtindustrie aufweist. Im November dieses Jahres gab das Unternehmen offiziell bekannt, dass die Wahl für seinen neue fortgeschrittene Fertigung auf Orangeburg County in South Carolina gefallen war. Als im August 2012 das neue Werk auf knapp 14.000 m² eröffnet wurde, trug es deutlich zum zuvor schon rasch wachsenden Luft- und Raumfahrtsektor in South Carolina bei. Zwischen 2010 und 2012 nahm die Anzahl der Beschäftigten in der Luft- und Raumfahrt im Bundesstaat um 15 % pro Jahr zu. Um die vorhandenen erfahrenen Arbeitnehmer im Staat auszunutzen, tat sich GKN mit dem Orangeburg-Calhoun Technical College zusammen, das Schulungen vor und nach der Einstellung anbietet, die genau auf die Anforderungen des Unternehmens zugeschnitten sind.

Nach drei erfolgreichen Jahren beschloss GKN, sein Engagement für fortgeschrittene Fertigung in South Carolina noch weiter auszubauen, indem es 20 Mio. USD in den Bau einer 11.700 m² großen Produktionsstätte für Düseneinlasshüllen gleich neben dem bestehenden Betrieb investierte.

Erfolg in SC

  • Ursprünglich waren die Aktivitäten von GKN Aerospace South Carolina auf die Fertigung von Flugzeugrümpfen für die Honda Aircraft Company fokussiert; sie produzierten ungefähr vier davon jeden Monat.
  • Im Jahr 2013 wurde GKN Aerospace ausgewählt, Boeings Hochtechnologie-Winglet für das 737 MAX Single-Aisle-Flugzeug herzustellen.
  • Im Juni 2015 kündigte GKN Aerospace Pläne an, eine neue Fertigungsanlage für die Produktion von Inlet-Lipskins für die Boeing 737 MAX und 777X zu eröffnen.

Bereit, Ihren Betrieb der Luft- und Raumfahrt in South Carolina wachsen zu lassen?